Traditionelle Chinesische Medizin

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine seit Jahrtausenden bewährte ganzheitliche Heilmethode. Sie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, seine Yin- und Yangkräfte und seine Grundenergie Qi. Sind Yin und Yang im Gleichgewicht und der Fluss  von Qi harmonisch, ist der Mensch gesund. Störungen dieses Gleichgewichts führen zu Krankheit.


Ziel der Behandlung ist, dieses Gleichgewicht wieder herzustellen. Dies geschieht durch:


  1. Ausleiten von Störfaktoren, sogenannten pathogenen Faktoren

  2. Aufbauen von zu schwachen Energien

  3. Gezieltes Bewegen von Energien, damit diese wieder in einen harmonischen Fluss geraten

  4. Aufklärung des Patienten über die für ihn richtige Ernährungsweise und Lebensführung



Therapiemethoden:


  1. Akupunktur

  2. Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten durch glühende Kräuter)

  3. Kräuterheilkunde

  4. Diätetik

  5. Tuina (Chinesische Massage)

  6. Qigong, Taijiquan (Bewegungsübungen)